Sonntag, 3. November 2013

Neumond - Sonnenfinsternis am 3.11.2013

Laut Astrologie dürfen wir uns schon mal warm anziehen.
Im Zusammenhang mit der Sonnenfinsternis wird der Neumond verstärkt alte Glaubensmuster und Ängste ans Tageslicht befördern. Wenn wir uns fragen warum immer mehr hochgespült wird, immer mehr versteckte und zugedeckelte Dinge ans Tageslicht befördert werden, liegt die Antwort nahe!

Transformation = Wandlung!

Und dieses Transformieren findet überwiegend auf der emotionalen Ebene statt. Bewusst oder unbewusst!

Tiefschürfend ist dieser Neumond!
Nichts bleibt mehr im Geheimen, immer mehr Wahrheit kommt an die Ober-fläche! Das Gute daran ist die Klarheit!

Wenn wir bereit dazu sind und uns nicht dagegen wehren, wenn wir achtsam und aufmerksam mit uns umgehen, kann es als tiefgehende Erfahrung unser weiteres Leben in eine Leichtigkeit bringen.

Fangen wir an, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren ... - auf uns selbst!

Einige von uns hatten schon mal gesundheitliche Herausforderungen. Eine heftige Grippe, Kopfschmerzen, Magenprobleme usw. Dann denkt ihr nicht über Dinge nach, die noch gar nicht spruchreif sind, oder? Dann seid ihr einfach bei euch und beachtet nur euch selbst mit eurem Körper!
Doch sobald es euch wieder gut geht, fangt ihr an, eure Gedanken um Sorgen und Befürchtungen kreisen zu lassen. Da seid ihr nicht mal beim Zähneputzen einfach nur bei euch selbst Wink … - stimmt’s?
Aber darum dreht sich genau jetzt alles! Nämlich im Jetzt zu leben! Nicht in einer Zukunft, die noch gar nicht stattfindet.
Wenn ihr nicht sicher seid, was gerade für euch wichtig ist, dann fragt euch doch:
„Was würde ich tun, oder was wäre mir wichtig, noch zu tun, wenn ich wüsste, dass dies mein letzter Tag auf Erden wäre?“ –

Würden wir dann noch Dinge tun, die uns widerstreben oder Angst bereiten? Würden wir Bedenken haben, auf einen anderen Menschen zuzugehen, um ein: „Es tut mir leid, bitte verzeih mir“ auszusprechen oder anzunehmen? Nein, wir würden doch alle! das genießen was uns dieser Tag bringt.

Bei diesen Neumond geht es um einen Neuanfang, in uns und um uns herum.
Auch wenn wir durch materielles Denken stark herausgefordert werden, so kann ich euch sagen, dass es sich auflöst, sobald ihr es nicht als Angst und Sorge betrachtet, sondern es annehmt, akzeptiert und euch dem Moment im JETZT widmet. Nicht bewerten! – Nur annehmen! Es wird eine Möglichkeit kommen, die eure Angelegenheit auflöst. Sicher!
In der Liebe wird’s ein wenig hinterhältiger. Da schleichen sich aus den aller-letzten hintersten Winkeln die in den letzten Zügen liegenden Zweifel hoch.
Gar nicht schön!
Aber ich sage euch, das sind nur noch Krümel, wenn ihr weiterhin ins Vertrauen geht, das genau JETZT für euch gesorgt wird. Es ist der Start in ein neues Mit-einander! Wie immer unsere Verbindungen dann aussehen mögen, sie werden liebevoller, ehrlicher und klarer sein.

Deshalb meine Frage an euch; „Wollen wir ihn reinlassen – den Neumond ?

JA! Öffnet eure Türe schon vorher, denn er tritt sowieso herein!
Durch die Türe eures Herzens!

Für euch Smile
von Herzen gerne!

(c) Eleonore Streil


 https://www.facebook.com/photo.php?fbid=641509022566825&set=a.559132200804508.1073741828.559121070805621&type=1&theater

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen