Sonntag, 24. Mai 2015

Meine Gedanken zum gestrigen Eurovision Song Contest (2015)

Mir geht es persönlich nicht darum, ob wir (in meinem Fall Österreich) beim ESC gewinnen oder nicht, es geht mir um den energetischen Hintergrund, warum Österreich und Deutschland derart "genullt" wurden, obwohl unsere Beiträge musikalisch, für meine Begriffe, auch sehr gut waren. Ich bin sicher kein Musikexperte und über Geschmack lässt sich streiten, aber das Siegerlied lebt mehr von der Optik und ich trau mich wetten, das verschwindet bald in der Versenkung ~ frage mich ob es da bei A und D um das "übliche Thema" geht (ihr wisst schon um welches ich meine, will es nicht benennen) - ich denke es geht darum, die Energien sind sehr heftig und die "Gegenseite" (dunkle) versucht alte Themen wie dieses immer wieder zu verankern um Ängste zu schüren ....
das, was mit Russland passiert ist (sie haben bei der Punktevergabe eine zeitlang immer wieder geführt, dann aber doch nicht gewonnen, die furchtbaren Puh-Rufe aus dem Publikum), war für mich ganz eindeutig ein Vorführen wie man sich Russland gegenüber verhalten soll/sollte, also so wie es die "Elite/Politiker/Konzerne/Wirtschaft" gerne hätten - anfüttern und dann an der ausgestreckten Hand verhungern lassen ~~~ denken wir mal darüber nach

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen